• Jobangebote Zahnarzt Wetzlar - Jobs und Karriere bei Zahnarzt Dr. Röder
  • Jobangebote Wetzlar Zahnmedizinische Fachangestellte - Zahnarzt Dr. Röder Wetzlar
  • Jobangebote Zahnmedizinische Prophylaxe Assistentin Wetzlar - Zahnarzt Dr. Röder Wetzlar

ZAHNARZT (w/m/d)

Stellenangebot: ZAHNARZT (w/m/d)

Sie sind ein Zahnarzt (m/w/d) und auf der Suche nach neuen Herausforderungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir suchen einen angestellten Zahnarzt, Vorbereitungsassistenten (m/w/d) - mit Interesse an der Oralchirurgie für unsere Mehrbehandlerpraxis im Herzen von Wetzlar.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und qualitätsorientiertes Arbeitsumfeld, sowie Weiterbildungsmöglichkeiten.

Unsere Zahnarztpraxis besteht aus einem großen, motivierten Team und hat ein angegliedertes Labor.

Durch ein flexibles Schichtsystem, haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Arbeitszeit persönlich mitzugestalten.
Unser Behandlungsspektrum umfasst alle Gebiete der Zahnheilkunde: Chirurgie, ästhetische Zahnheilkunde, Prothetik, Parodontologie, Endodontie und Kieferorthopädie.

Ihr Profil:

  • deutsches Staatsexamen und Approbation
  • eigenständiges Arbeiten mit hohem Qualitätsanspruch
  • teamfähig, egnagiert und zuverlässig
  • freundlicher Umgang mit unseren Patienten
  • Interesse an Fort- und Weiterbildungen
  • fließende Deutschkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Anstellung in Voll- oder Teilzeit
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • attraktives Gehalt, Umsatzbeteiligung
  • einen eigenen Patientenstamm
  • ein motiviertes, dynamisches Team
  • ein modernes, attraktives Arbeitsumfeld im Stadtzentrum von Wetzlar
  • Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen
  • langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • unbefristete Vollzeitstelle
  • hervorragende Verkehrsanbindungen
  • pünktliche Zahlung

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns Sie bald näher kennenzulernen.

Sie können uns Ihre aussagefähigen Bewertungsunterlagen entweder direkt HIER Online zukommen lassen oder rufen Sie uns an: 06441- 458 78

© Zahnarztpraxis Dr. Thomas Röder & Kollegen 1985 -  2022